Veröffentlicht in Uncategorized

Wenn die Geige mitwächst…

Damit Kinder auf einem Instrument lernen können das zu ihrer Körpergröße passt, gibt es Kindergeigen in verschiedenen Größen.
Ein Grundschulkind in der ersten Klasse braucht oft eine 1/4 Geige und wechselt dann im Laufe der Jahre über die 1/2 Geige zur 3/4 Geige, bis es dann (vielleicht mit 11 oder 12 Jahren) bei der 4/4 Geige, der „Ganzen Geige“ angekommen ist. Auf dem Bild seht Ihr alle 4 Größen im Vergleich.
Es gibt aber auch noch kleinere Geigen: 1/8 oder 1/16. So „winzige“ Instrumente werden oft von sehr jungen Kindern gebraucht. Ich persönlich würde aber immer hinterfragen, ob es wirklich nötig ist, dass Kinder die mit 4 Jahren oder jünger für sich die Welt entdecken schon ernsthaft ein Instrument wie die Geige lernen müssen. Sicherlich gibt es auch Kinder die das unbedingt und unumstößlich wollen, was dann vielleicht ein Grund ist, dem Kind den Gefallen zu tun. Sollte dem aber nicht so sein, halte ich persönlich es für besser frühestens mit 5 Jahren den Geigenunterricht zu beginnen. Ein Instrument zu spielen ist auch körperliche Arbeit, neben der Spielfreude.
Welche Instrumentengröße zu einem Kind passt, würde ich immer am Kind ausprobieren, denn manche Kinder sind klein, haben aber lange Arme und Finger so wie kräftige Schultern. Andere Kinder sind zwar groß aber schmal und zart gebaut. Das Instrument sollte immer zu den Proportionen des Körpers passen. Besonders zu große Instrumente belasten den Halteapparat unnötig. Eine gute Beratung beim Kauf oder durch den Lehrer ist daher wichtig.

Advertisements

Autor:

Ich bin Musikerin und begeisterte Hundebloggerin.

Die Angabe von persönlichen Daten ist freiwillig aber nicht notwendig.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s