Veröffentlicht in Uncategorized

Herbstmusik

Ja, der Herbst ist Musik, man muss nur richtig zuhören: Um die Ecken pfeift der Wind und er fährt rauschend durch die Bäume. Unter den Füßen knistert das Laub, auf den Dächern prasselt der Regen…

Im Herbst wird es wieder gemütlich im warmen Zimmer zu sitzen und Musik zu hören oder zu machen. Momentan sitze ich über der Planung eines Früherziehungskurses. Ich freue mich schon jetzt darauf mit den Kindern zu singen, zu klatschen, zu trommeln, zu basteln, zu tanzen… und mit ihnen die Musik – mit der ich seit inzwischen 27 Jahren lebe – neu zu entdecken, einfache Klänge zu bestaunen und über besondere Klänge zu lachen.

Der Herbst bringt auch Überraschungen! Eine weitere Geigenschülerin ist urplötzlich auf Bratsche umgestiegen. Inzwischen spielen von meinen 19 Schülern 4 Bratsche, dieses wunderschöne und viel zu unbekannte Instrument.

Auch meine eigenen Instrumente werden wieder öfter ausgeführt. Meine Geige trage ich jetzt regelmäßig zu den Proben eines kleinen Kammerorchesters und mit der Bratsche arbeite ich mich in die Besonderheiten arabischer und türkischer Musik ein. Der Herbst wird rundum bunt!

Advertisements

Autor:

Ich bin Musikerin und begeisterte Bloggerin!