10 Minuten üben – Überlebensstrategien für eilige Musikfreunde

Zeiten in denen Zeit und Motivation knapp sind kennt jeder von uns! Der innere Druck steigt, das schlechte Gewissen wird immer lauter, der Lehrer guckt kritisch und die Finger folgen nur träge. Was kann man tun? Ärgern schon mal nicht, das habe ich probiert, hat aber nix gebracht. Lieber 10 Minuten üben als gar nicht,„10 Minuten üben – Überlebensstrategien für eilige Musikfreunde“ weiterlesen

Keine Zeit zum üben? Wetten, dass doch?

Etwas Neues lernen ist eigentlich großer Spaß, nur wissen das viele nicht. Warum nicht? Oft wird bereits mit dem Wort „ÜBEN“ nicht viel Gutes verbunden: Man sieht sich bei strahlendem Sonnenschein in einem Zimmer hocken, der Minutenzeiger schleicht nur schleppend dahin, die Finger fühlen sich schwer und das Gewissen noch schwerer an, denn man kam„Keine Zeit zum üben? Wetten, dass doch?“ weiterlesen

Violine / Viola borgen…. Tipps was zu beachten sein kann.

Manchmal bietet sich die Möglichkeit ein Instrument von jemandem zu borgen, der es gerade selbst nicht braucht, es aber gut findet, wenn es gespielt wird anstatt zu verstauben. Das ist eine feine Sache, Ihr solltet aber gut miteinander besprechen welche Erwartungen Ihr gegenseitig an diese Option habt. 

Miteinander lernen

Ich war lange Zeit kein Fan von Gruppenunterricht, inzwischen habe ich meine Meinung aktualisiert, denn gemeinsames Lernen hat auch seine Sonnenseiten! Wenn Menschen gut miteinander harmonieren, kann es sehr viel Spaß machen mit- und aneinander zu lernen, das durfte ich im letzten Schuljahr erleben.