Veröffentlicht in Aktuelles, Ausreden, Übe-Tipps, Üben, Beginn, DIY, E-Piano, Handwerkszeug, klavier, lernen, lernen lernen, Motivation, Unterricht, Veitshöchheim, Violine/Viola, Würzburg, Wissenswertes, zu Hause konnte ich`s aber

Keine Zeit zum üben? Wetten, dass doch?

K1024_IMG_0015

Etwas Neues lernen ist eigentlich großer Spaß, nur wissen das viele nicht. Warum nicht? Oft wird bereits mit dem Wort „ÜBEN“ nicht viel Gutes verbunden: Man sieht sich bei strahlendem Sonnenschein in einem Zimmer hocken, der Minutenzeiger schleicht nur schleppend dahin, die Finger fühlen sich schwer und das Gewissen noch schwerer an, denn man kam ja langer nicht dazu, aber heute…heute muss die Welt gerettet werden am Klavier/an der Geige/ an der Bratsche. Klar, das kann man so machen, aber es geht auch anders 🙂 ….. „Keine Zeit zum üben? Wetten, dass doch?“ weiterlesen

Advertisements
Veröffentlicht in Aktuelles, Unterricht, Violine/Viola

Vom Stunden-Plan-en

Es läuft….das neue Schuljahr läuft sogar schon mehrere Wochen. Die komplizierte Phase der Stunden-Planung liegt inzwischen hinter mir. Jedes Jahr im September wird es spannend: bekomme ich alle an den mir jeweils zur Verfügung stehenden Tagen unter? Dieses Jahr war es leicht, ein Glück! Ich konnte den alten Stundenplan mit nur wenigen Anpassungen übernehmen, meine ausgefeilten Tabellen zum Sammeln möglicher Ausweichszeiten konnten schnell wieder in der Schublade verschwinden. „Vom Stunden-Plan-en“ weiterlesen

Veröffentlicht in Gedanken, Lampenfieber, lernen lernen, Unterricht, Violine/Viola, Was passiert im Unterricht

Selbst wirksam werden, Ziele, Teilziele und eine Idee

Ich würde das Erlernen eines Instrumentes mit dem Erschaffen einer Skulptur vergleichen: Alles beginnt mit einer Idee. Dann wird eine erste grobe Form aus dem Stein gehauen. Am Instrument lernt man die Haltung und wie man prinzipiell einen Ton damit erzeugt. Danach wird immer weiter verfeinert, Details werden herausgearbeitet. Am Instrument lernt man klanglich zu differenzieren und Werke zu interpretieren. Es ist ein Prozess bei dem man erlebt wie man selbst wirksam sein kann, man lernt wie man einem Ziel treu bleibt und Strategien entwickelt um diesem Ziel näher zu kommen. Gerade bei Kindern ist es ein wichtiger Teil der Ausbildung ihnen zu zeigen wie sie selbst Teilziele/Übungsziele setzen und verfolgen können, Frustrationstoleranz entwickeln und selber Lösungswege zu entwickeln.

Veröffentlicht in aktuelle Angebote, Aktuelles, E-Piano, Unterricht, Unterrichtsort, Veitshöchheim, Violine/Viola, Würzburg

Werbung für meinen Tag der offenen Tür

Von 15 – 18 Uhr können Neugierige am 29.5.2018 einfach vorbeikommen und etwas über die Violine, die Viola und das E-Piano erfahren und selbst ein Instrument in die Hand nehmen. Der Unterrichtsraum „Stimma“ liegt Am Schenkenfeld 1 in Veitshöchheim und ist leicht zu finden, es gehören auch 2 Parkplätze dazu.

Für alle Würzburger(innen): Der Unterrichtsraum ist ab Würzburg Hbf gut mit den Buslinien 11 oder 19 zu erreichen. (Fahrzeit je nach Bus 10 – 12 Minuten)

Veröffentlicht in Für Anfänger, Früherziehung, Generationsübergreifender Unterricht, Inspiration, Instrumente, lernen, lernen lernen, Musikalische Früherziehung, Uncategorized, Unterricht, Unterrichtsort, Veitshöchheim, Was passiert im Unterricht, Würzburg, Wissenswertes, Zu alt oder zu jung zum Lernen?, Zubehör

Tag der offenen Tür

Am Dienstag dem 29. Mai 2018 haben meine Schüler frei. Ich nutze die Gelegenheit für einen Tag der offenen Tür!

Wo? Im Unterrichtsraum bei „Stimma“ in Veitshöchheim ( Am Schenkenfeld 1 ) zwischen 15 und 18 Uhr.

Wer sich für Musik interessiert, herausfinden will was genau eine Bratsche von einer Geige unterscheidet oder was ein E-Piano ist, die Unterrichtsatmosphäre im neuen Raum kennenlernen möchte …. ist am 29.5.2018 genau richtig! Einfach vorbeikommen und ausprobieren, Fragen stellen, Atmosphäre schnuppern….