Schlaflied

Ganz egal was ich übe, meine Hunde schlafen dabei ein. Ist das jetzt ein Kompliment oder sollte mir das künstlerisch zu denken geben?

Mein neuer Mitarbeiter ;-)

Wir haben uns eher zufällig kennengelernt…im Discounter…und es war Liebe auf den ersten Blick. Zumindest auf meiner Seite. In der kurzen Zeit die wir uns jetzt kennen, hatten wir schon viel Spaß miteinander, denn dieses Äffchen – das leider noch keinen Namen hat – ist für jeden Spaß zu haben. Ich denke wir werden in…

Was tun bei „Aufschieberitis“?

Aufschieberitis ist auch bekannt als Faulheit/Lustlosigkeit/Drückebergeritis oder auch als Procrastination (klingt seriöser als „null Bock“) und kann jeden von uns akut oder chronisch befallen. Sie ist meistens nicht ansteckend und der Hausarzt wird vermutlich eine Dosis Disziplin oder einen Tritt in den …. *ihr wisst schon wo* empfehlen. Besonders anfällig ist man dafür vor wichtigen…

Gestohlene Träume

In den letzten Jahren meiner Arbeit, bin ich zu dem Schluss gekommen, dass eine der größten Vorteile von Kindern beim Lernen ihre Unvoreingenommenheit ist. Sie haben selten klar vor Augen wie weit ihr Entwicklungsweg vielleicht noch sein könnte, sondern sie leben im Jetzt und haben Spaß! Sie kommen garnicht auf die Idee Ihre Träume täglich…

Gedanken zum Üben Teil 3

Wir leben in einer Spaßgesellschaft. SCHNELL und BILLIG sind zwei Worte die daraus nicht mehr wegzudenken sind. Auch ich habe nichts gegen Spaß, schon garnicht, wenn er mit Musik zu tun hat. Aber der musikalische Spaß ist weder „schnell“ noch im übertragenen Sinne „billig“ zu haben, man muss Geduld und Zeit investieren, bis erste Erfolge…