Herbstmusik

Ja, der Herbst ist Musik, man muss nur richtig zuhören: Um die Ecken pfeift der Wind und er fährt rauschend durch die Bäume. Unter den Füßen knistert das Laub, auf den Dächern prasselt der Regen…

Ankommen… mein Start in Würzburg… und ein bisschen Werbung muss auch sein

In einem Beruf wie dem Meinen, ist ein Ortswechsel nicht ganz unproblematisch, da es meistens Zeit braucht, bis man einen Schülerstamm aufgebaut hat. Eine große Frage stellt sich immer bei den Örtlichkeiten. Heute ist die Entscheidung gefallen, dass ich ab dem kommenden Schuljahr hier in Würzburg in der „Backline music school“ neue Schüler begrüßen kann! Darüber freue…

Gestohlene Träume

In den letzten Jahren meiner Arbeit, bin ich zu dem Schluss gekommen, dass eine der größten Vorteile von Kindern beim Lernen ihre Unvoreingenommenheit ist. Sie haben selten klar vor Augen wie weit ihr Entwicklungsweg vielleicht noch sein könnte, sondern sie leben im Jetzt und haben Spaß! Sie kommen garnicht auf die Idee Ihre Träume täglich…

Gedanken zum Üben Teil 2

Neben dem, was die Schülerin oder der Schüler mit dem Üben verbindet, ist auch wichtig, dass der Alltag überhaupt genug Raum für ein komplexes Hobby lässt. Nicht nur Erwachsene leben oft an ihrer Belastungsgrenze, auch Kinder haben häufig einen vollen Tagesplan.